„Fair bleiben“ – ein Klassenprojekt zur Gewaltprävention

Die GGS Adam-Stegerwald-Straße startet ab Mitte Oktober das Programm „Fair bleiben“.  Es werden die Themen Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Gruppendynamik aufgegriffen. Das Projekt wird von Impulz – Gewaltprävention durchgeführt. Die ausgebildeten Trainer bringen die Kinder durch die Theaterpädagogik zum Ausprobieren, Trainieren und Erleben. „Fair bleiben“ besteht aus einem Basistraining für jede Klasse, das aus zwei Trainingseinheiten für jeweils 90 min. besteht. Darauf folgt ein Aufbautraining für jede Klasse ebenfalls für 90. min. Am 26. Oktober werden die ersten Trainingseinheiten in den Klassen durchgeführt und am 17. November 2020 die letzten.

Den Kindern werden alltagstaugliche Handlungsalternativen in Konflikten, der Aufbau eines positiven Klassenklimas sowie klare Kommunikationsstrukturen vermittelt.

Die Trainer orientieren sich an folgenden Fragestellungen:
– Wie geht es uns in unserer Klasse?
– Wie reagiere ich auf Provokationen und Beleidigungen?
– Was passiert bei Ausgrenzung und Mobbing?
– Wie bauen wir eine positive Klassenatmosphäre auf?

Die Schulsozialarbeit der GGS Adam-Stegerwald-Straße wird uns bei diesem Projekt begleiten.
Wir hoffen und freuen uns auf eine tolle Zusammen- und Mitarbeit Ihrer Kinder. Wir wären dankbar für Ihre Zusammenarbeit und Ihr Interesse als Eltern an das Projekt. Greifen Sie mit Ihren Kindern die Themen und die Trainingseinheiten auch Zuhause auf und zeigen Sie Interesse, in dem Sie Ihre Kinder darauf ansprechen.